Zum Inhalt springen
2015
Ein Pionier auf dem Vormarsch

Im Stammwerk Ebersdorf wird eine hochmoderne Digitaldruckmaschine installiert. Mit dieser technologischen Innovation kann Schumacher Packaging nun Wellpappebögen und Offene Welle mit einer außerordentlich hohen Geschwindigkeit bis zu 200 Meter pro Minute bei einer Breite von 1,30 Meter digital bedrucken. Mit dieser technologischen Innovation hat sich der Verpackungsspezialist eine absolute Marktneuheit in sein Stammwerk in Ebersdorf bei Coburg geholt. Die neue Digitaldruckmaschine bedruckt Wellpappebogen und Bogen aus Offener Welle mit einer außerordentlich hohen Geschwindigkeit bis zu 200 Meter pro Minute bei einer Breite von 1,30 Meter. Fotos, Grafiken und Texte bringt die Hochleistungsmaschine nahezu in Offset-Qualität auf – mit mehr als 52 Milliarden Tropfen pro Sekunde.

Ein weiteres Highlight: Die neue Digitaldruckmaschine ist in der Lage, industrielle Auflagen baugleicher Verpackungen und Displays erstmals in beliebig viele Teilserien zu splitten, von einem bis zu mehreren tausend Bogen. Weil Schumacher Packaging mit der neuen Maschine die Bedruckung von Bogen zu Bogen variieren kann, lassen sich Verpackungen jetzt ganz nach Wunsch kategorisieren und personalisieren, ob regional, saisonal, aktions- oder kundenbezogen. Zudem müssen für den Digitaldruck keine Druckplatten hergestellt werden, entsprechend sind keine umweltbelastenden Lösungsmittel notwendig. Es entsteht weniger Ausschuss bei der Produktion, und durch den Wegfall der Druckplattenherstellung verkürzt sich die Time-to-Market erheblich. 

Damit fällt der Startschuss für eine beispiellose Entwicklung: Mittlerweile verfügt Schumacher Packaging innerhalb der Branche über die längste Erfahrung, das größte Knowhow und die höchste Kapazität im Bereich Digitaldruck und ist damit ein echter Game-Changer.