News, Detailansicht

Kindern im Bürgerkriegsland Syrien eine Freude machen

Schumacher Packaging unterstützt die Geschenke-Aktion „Liebe im Karton“



Die Schumacher Packaging Gruppe hat 8.000 Geschenkkartons für die Weihnachtsaktion der Würzburger Initiative „Liebe im Karton“ (www.liebe-im-karton.de) gespendet. In diesem Jahr will die Aktion Kindern in Syrien eine Freude bereiten – mit Sachspenden wie Spielzeug, Kinderkleidung und Süßigkeiten sowie netten Grüßen und Wünschen. Für den passenden Rahmen sorgen die hochwertigen Geschenkkartons von Schumacher Packaging mit ihrem fröhlichen Tigapigs-Design.



Die „Love Box to Syria“

Mehrere Tausend Päckchen gehen dieser Tage auf die Reise zu syrischen Kindern, um sie mit Spielsachen, Leckereien und Bekleidung zu überraschen: die „Love Box to Syria“. Hinter dem Projekt steht ein ehrenamtliches Team in Würzburg, das diese Geschenkeaktion für notleidende oder hilfsbedürftige Kinder jetzt schon zum dritten Mal durchführt. In jedem Jahr engagiert man sich für ein anderes Hilfsprojekt – mit tatkräftiger Mithilfe von Unternehmen, Vereinen und ganz vielen Privatpersonen. Einer der diesjährigen Spender ist Schumacher Packaging. Das Unternehmen hat im Sommer 8.000 Versandkartons bedruckt und geliefert: Bunte Kartonnagen mit Adhäsionsverschluss zum schnellen Verschließen und mit Aufreißperforation, um den Karton problemlos öffnen zu können.



Eine schnelle Zusage

Nur wenige Monate vorher fragte „Liebe im Karton“-Initiator Tobias Winkler bei Schumacher Packaging an, ob das Unternehmen bereit wäre, sich an der Aktion mit 5.500 Geschenkverpackungen zu beteiligen. Er bekam umgehend eine Zusage. „Die Abwicklung über Schumacher erfolgte völlig reibungslos“, berichtet Winkler. „Auch unsere Bitte, wegen der großen Nachfrage 2.500 Kartons nachzudrucken, hat Schumacher Packaging unkompliziert und schnell erfüllt. Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende. Denn was wir an Druck- und Verpackungskosten sparen, können wir im Projekt jetzt anderweitig einsetzen.“


Engagement für Menschen in Not

Björn Schumacher, Geschäftsführer des Verpackungsspezialisten mit Stammsitz im fränkischen Ebersdorf, war gerne bereit zu helfen: „Soziales Engagement gehört für uns bei Schumacher Packaging einfach dazu. Und die Idee von ‚Liebe im Karton‘, dass sich private Helfer und Unternehmen gemeinsam engagieren, um Kindern in Not etwas Glück zu schenken, fanden wir toll. Wir haben uns deshalb sehr gern an diesem Projekt beteiligt.“



Geschenke, die ein Lächeln herbeizaubern

Geschenke bereiten dann am meisten Freude, wenn man spürt, dass sie von Herzen kommen. „Genau das vermitteln die hübschen Geschenkkartons von Schumacher Packaging“, betont Tobias Winkler. „Sie unterstreichen, dass es uns nicht nur darum geht, den Kindern materiell zu helfen, sondern dass wir sie – so gut es unter diesen Umständen geht – glücklich machen wollen.“ Auch an den praktischen Nutzen wurde beim Design der Geschenkverpackung gedacht: Auf jedem Karton kann man einfach ankreuzen, für welche Altersklasse der Inhalt gedacht ist und ob der Empfänger besser ein Junge oder ein Mädchen sein sollte. Dadurch entfällt das umständliche Handling von Extra-Zetteln, die bei ähnlichen Aktionen sonst üblich sind. Parallel zur Geschenkeaktion läuft eine Kleidersammlung, um notleidende syrische Familien auch auf diesem Weg zu unterstützen.


 18.02.2019« zurück zur Übersicht

Schumacher Packaging weiß: Auch im Frühjahr wollen Kunden nachhaltig schenken »

« Schumacher Packaging feiert 2018 fast einhundert Betriebsjubiläen